Das chronisches Fatigue-Syndrom (CFS)



Was ist überhaupt ein chronisches Fatigue-Syndrom, und wie gehe ich damit um?

CFS / Chronisches Fatigue Syndrom = chronisches Erschöpfungssyndrom

Gerade noch voll im Leben, viele Interessen, motiviert bei der Arbeit und im nächsten Moment geht nichts mehr. Alles ausgelöst durch einen banalen Infekt. Nichts anderes als das was man schon so oft hatte.

Man fühlt sich elend, müde, einfach nur schlapp. Auch nach ein bis zwei Wochen scheint dieser Infekt nicht vorbei zu gehen. Tage, Wochen, Monate vergehen und es wird nicht besser. Die Muskel- und Gelenkschmerzen und vor allem die Müdigkeit, die Überforderung bleiben. Immer wenn man wieder aktiv wird, kommen die Symptome zurück.

Das Fatigue-Syndrom ist vermutlich eine Multisystemerkrankung, die unter anderem das Nerven- und Immunsystem sowie den Energiestoffwechsel betrifft.
Weder der Nachtschlaf, noch die Krankschreibung, die Ruhe tagsüber macht es irgendwie besser. Du hast ein sehr starkes Bedürfnis nach Ruhe und Erholung doch dieses Bedürfnis lässt sich nicht befriedigen. Es scheint wie ein böser Fluch zu sein: Je mehr du dich ausruhst, desto erschöpfter fühlst du dich.

Wochen- oder sogar monatelang hast du Muskel- und Gelenkschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, zahlreichen sog. funktionellen Beschwerden, Licht- und Lärmempfindlichkeit.

Meist ist eine Fülle von weiteren funktionellen Störungen vorhanden. Damit ähnelt das Beschwerdebild auch anderen Erkrankungen, insbesondere dem Fibromyalgie-und dem Reizdarmsyndrom.


Genau wie bei dem Fibromyalgie Syndrom gibt es sehr viele rätselhafte funktionelle Beschwerden. Und auch bei diesem Krankheitsbild finden sich keine körperlichen Befunde.


Wie kann dir jetzt die Neurographik helfen, mit deiner Erschöpfung umzugehen?

Neurographik beruht auf neuesten Erkenntnissen, um mentale Blockaden zu lösen. Diese Blockaden sind oftmals der Ursprung von Krankheitsbildern. Durch Einsatz vom Stift und Papier wird die Bildung neuer Verbindungen im Gehirn angeregt, was dazu führt, den Verlauf einer Krankheit zu lindern oder sogar aufzulösen. Die Neurographik ist kein Wundermittel, kann andererseits viel bewirken und dich unterstützen, an einem erfüllten, glücklichen Leben teilzuhaben.