Hier findest du die am meisten gestellten Fragen, meine Gedanken und Informationen dazu. Falls du weitere Fragen hast, kannst du mich gerne direkt kontaktieren.

Wie werden Coachings in der aktuellen Corona-Situation durchgeführt?


Aktuell führe ich persönliche Einzelcoaching und Trainings vor Ort durch.
Beachte bitte, die zum jeweiligen Termin offiziell geltenden Regeln und Verhaltensrichtlinien.
Vor Ort werden die aktuellen Richtlinien und Hygiene-Standards eingehalten.
Alternativ stehen dir zu jedem Zeitpunkt Videotrainings und Coachings über Zoom und RED zur Verfügung.
Die geplanten Workshops und Ausbildungen findest du unter der Rubrik Kursangebote.
Bei unserem Informationsgespräch können wir schauen, welche Vorgehensweise am besten für deine Situation geeignet ist.


Was muss ich tun, wenn ich mich für einen Workshop, Ausbildung, oder Coaching Thema interessiere?


Du erreichst mich über die angegebenen Kontaktdaten oder über meine Kontaktseite dieser Webseite. Sobald deine Anfrage bei mir eingegangen ist, vereinbaren wir ein telefonisches Vorgespräch und besprechen deine aktuelle Situation, deinen Wunsch, offene Fragen, alles was zu dem Thema wichtig erscheint und vereinbaren einen Termin.


Wie verläuft ein Erstgespräch?


Nach der ersten Kontaktaufnahme wird in der Regel ein telefonisches Vorgespräch vereinbart, bei dem wir das aktuelle Anliegen und die Einzelheiten der Zusammenarbeit besprechen. Dieses erste Informationsgespräch ist für dich als Klient kostenfrei und legt die Rahmenbedingungen für die weiteren Sitzungen sowie die inhaltlichen Schwerpunkte fest.

Wo findet das Coaching, Schulung, Workshop statt?


Durchführungsorte der jeweiligen Veranstaltungen werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Einzelmaßnahmen werden in den angegebenen Praxisräumen oder Online durchgeführt. Andere Durchführungsorte sind nach vorheriger Absprache und in Ausnahmefällen bei ganz bestimmten Programmen oder Ausnahmefällen möglich.




Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Coaching?


Der richtige Zeitpunkt ist immer dann, wenn du selbst den Impuls hast, dich auf eine Situation oder Veränderung vorausschauend vorzubereiten oder die Situation schon eingetreten ist und du dir Unterstützung wünschst. Auch wenn du aus eigener Kraft und mit verschiedenen Mitteln nicht weiterweißt, viel ausprobiert hast und nichts Wirkung gezeigt hat, begleite ich dich gerne bei deinen Themen.




Wie kann ich feststellen, welches das richtige Angebot für mich ist? Wo ist der Unterschied, ob ich mich für ein Coaching, einen Workshop oder eines der sonstigen Angebote entscheide?


Nimm Kontakt mit mir auf, wir werden deine Situation besprechen und gemeinsam entscheiden.




Wie kann man den Zeitaufwand abschätzen? Welche Kosten kommen auf mich zu?


Wenn für eine bestimmte Methode oder Vorgehensweise der Zeitaufwand relativ sicher vorherzusagen ist, biete ich Pakete zu festen Preisen an.
Bei allen anderen Themen erhält du von mir einen Kostenvoranschlag, nachdem der Erstkontakt hergestellt und wir absehen können, worum es geht und wie wir vorgehen werden.
Damit du kalkulieren kannst, bemühe ich mich bereits im ersten Informationsgespräch um größtmögliche Transparenz. Für Coaching PaketeWorkshops oder Ausbildungen sind die entsprechenden Vergütungen direkt bei den beschriebenen Leistungen genannt.
Einzelcoachings werden pro Stunde (60 Minuten) berechnet. Angefangene Stunden werden anteilig ausgewiesen. Die Rechnungsstellung erfolgt nach unserem Termin auf Basis der tatsächlich benötigten Zeiteinheiten nach steuerlich geltenden Richtlinien. Die Begleichung der Rechnung kann bequem per Banküberweisung oder Barzahlung erfolgen.
Ihre Investition kann beim Finanzamt in den meisten Fällen als Werbungskosten erfasst werden. Sprechen Sie Ihren Steuerberater an.




Was ist bei der Terminfindung zu beachten?
Kann man einen Test- oder Schnuppertermin buchen, wenn man sich nicht sicher ist?


Das erste telefonisches Vorgespräch zum Beschnuppern ist kostenfrei. Hier solltest du möglichst alle Fragen vorab klären. Wenn wir uns dann zum ersten Einzelcoaching Termin treffen, steigen wir unmittelbar in die Bearbeitung der besprochenen Anliegen ein. Solltest du dann innerhalb der ersten Stunde feststellen, dass du dich trotz bester Vorbereitung geirrt hast, kein Vertrauen hast oder die „Chemie“ nicht stimmt, lösen wir unsere Vereinbarung auf.




Was mache ich, wenn mein Thema so verworren ist, dass ich schon Schwierigkeiten habe, vorweg mein Anliegen klar zu formulieren?


Ich gehe grundsätzlich davon aus, dass bei Fragen, bei denen es um dich geht, auch die Antwort in dir liegt. Meine Aufgabe als Coach ist es u.a., die richtigen Fragen zu stellen, beziehungsweise Methode zu wählen, so dass wir gemeinsam deine Antwort darauf finden.


 

Worin liegt denn der Unterschied zwischen Coaching, Beratung und Therapie?


Beratung und Coaching richten sich an gesunde Menschen, deren Ziel es ist Alltags-, partnerschaftliche oder berufliche Probleme (besser) zu lösen.
Ein Berater und Trainer gibt persönliche Erfahrungen, Wissen und Rat weiter.
Als Coach leiste ich gezielte Hilfe zur Selbsthilfe. Du wirst dabei unterstützt deine Lösungskompetenz zu entfalten und eigene Lösungsansätze zu entwickeln.
Ebenso geht es darum dich bei deiner Persönlichkeitsentfaltung zu fördern und unterstützen. Du erhältst die Befähigung deine Potenziale und Veränderungsprozesse voll auszunutzen.
Therapie richtet sich an kranke Menschen und hat das Ziel, eine zuverlässige Diagnose der Erkrankung zu stellen, und diese anschließend zu heilen. Deshalb sollte unsere Arbeit kein Ersatz für medizinische oder psychiatrische Behandlung sein.


 

Woher kann ich Sicherheit bekommen, dass ein Coaching, ein Seminar oder sonstige Beratung und Begleitung bei mir erfolgreich ist? Woher weiß ich, dass ich das Geld nicht umsonst investiere?


Es gibt keine Erfolgsgarantie und sollte auch nicht gegeben werden. Coachings können Großartiges bewirken, wenn einige Faktoren zusammenkommen. So beispielsweise, dass die Chemie zwischen Coach und Klient stimmt, dass Offenheit im Umgang und Ehrlichkeit mit sich selbst Vorrang haben dürfen.
Es ist wichtig, sich auf den Prozess einzulassen und nicht zu versuchen, die Kontrolle über Vorgehensweise oder Inhalte zu bekommen. Auch die Frage, in welchem körperlichen und psychischen Zustand der Klient ist, ob Alkohol oder Drogen konsumiert wurden, etc., beeinflusst das Ergebnis.
Das heißt dennoch, dass ich meinerseits das größtmögliche Maß an Einfühlungsvermögen, Professionalität und Fachkompetenz einbringe, damit ein gutes und zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden kann. Im Idealfall bist du als Klient mit deinen Themen einen großen Schritt weitergekommen und siehst Lösungswege, die dich nun selbst und aus eigener Kraft beschreiten kannst.
Darüber hinaus findest du unter Kundenstimmen, was andere Klienten befähigt und in die Veränderung gebracht hat.



Mein Arbeitgeber übernimmt die Kosten. Geht das?


Falls dein Arbeitgeber die Kosten für unsere Coaching Termine übernimmt, teile mir dies bitte, sobald es dir bekannt ist mit. Die Rechnungsstellung kann auf Wunsch direkt an den Arbeitgeber erfolgen. Leistungen für Unternehmen unterliegen einer gesonderten Handhabung und veränderter Rechnungsstellung. Gerne besprechen wir das beim Erstgespräch und ich erkläre dir, worauf du achten musst.




Übernimmt die Krankenversicherung Kosten für Leistungen dieser Art?


Coaching zur Lösung komplexer Themen und als Begleitung in herausfordernden Lebensphasen gelten nicht als Psychotherapie und sind Selbstzahler Leistungen, die immer häufiger zur Bearbeitung bestimmter Themen in Anspruch genommen werden. Deshalb werden die Kosten üblicherweise weder von gesetzlichen noch privaten Krankenkassen übernommen.
Als Selbstzahler genießt der Klient den Vorteil der absoluten Diskretion, da die Registrierung bei Beantragung der Kostenerstattung und die Erstellung sowie Archivierung eines Berichtsmaterials für den Kostenerstatter, für Versicherungen, Berufsgenossenschaften oder Arbeitgeber entfallen. Als Privatzahler erhältst du nach unseren Terminen, eine nach steuerlichen Richtlinien erstellte Rechnung, die beim Finanzamt beispielsweise als Werbungskosten angesetzt werden könnte. Im Zweifelsfall kann dir ein Steuerberater nähere Auskunft geben. In manchen Fällen ist es lohnenswert – v.a. bei den berufsbezogenen Coaching Themen – den Arbeitgeber wegen der Kostenübernahme anzusprechen.




Wenn ein Klient jetzt ein paar Mal mit mir zusammengearbeitet hat, was kann er danach noch tun, damit er seinen Weg weiter gehen kann?


Beim letzten Termin besprechen wir, was es noch zu tun gibt. Wir bleiben danach in Kontakt, wenn dies gewünscht oder vereinbart ist. Oder du meldest dich wieder bei mir, wenn es zeitversetzt die nächsten Schritte anzugehen gilt.